Herzlich willkommen bei der Narrenzunft Altenburg e.V.

Die Narrenzunft Altenburg e.V. verfolgt das Ziel, das Brauchtum der Altenburger Fasnacht zu pflegen und zu erhalten. Mit unserer Website möchten wir Sie über die aktuellen Tätigkeiten und die Geschichte der Narrenzunft informieren.

Aktuelles

Am 11.11.2018 fand die Generalversammlung der Narrenzunft im Sportlerheim Altenburg statt. Neben Neuwahlen wurde das Motto der kommenden Fasnacht 2019 bestimmt.

 

Mit der traditionell am 11.11. stattfindenden Generalversammlung starteten wir gemeinsam in die Fünfte Jahreszeit.

Teilnahme an der Männerballett-Meisterschaft veranstaltet durch die Wilderer Untermettingen

Am Samstag 17.11.2018 nahm die Narrenzunft an der Männerballett-Meisterschaft in Untermettingen teil und erreichte mit 7 teilnehmenden Gruppen den 2. Platz.

 

An dieser Stelle bedankt sich die Narrenzunft Altenburg bei den Wilderern für die gelungene Veranstaltung und gratuliert zum 50-jährigen Jubiläum.

Einwilligungserklärung zur Verarbeitung von Mitgliederdaten für unsere Mitglieder

Mitglieder, die noch keine Erklärung abgegeben haben, werden gebeten das Formular herunterzuladen und das ausgefüllte Formular bei unserer Zunftschrieberi abzugeben. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Beiträge zur Narrenzeitung

Wir interessieren uns für Missgeschicke und Pannen aus unserem Dorfgeschehen. Möchten Sie lustige Geschichten mit uns teilen? 

Die Narrenzunft Altenburg

 

 

Die Zunft

Die Narrenzunft Altenburg zählt 89 aktive Mitglieder und hat als Narrenfiguren den Schnörri, das Löhrmarianneli, die Zunftgesellen, auch  Blau-Gelbe genannt, und den Narrenpolizisten.

Der Schnörri

1967 wurde der erste „Schnörri" aus der Taufe gehoben. Der Name „Schnörri" ist von einem alten Neckvers der Jestetter abgeleitet. Aus diesem Spruch geht hervor, dass die Altenburger nicht auf den Mund gefallen sind, besonders nicht zur Fasnachtszeit.

Das Löhrmarianneli

Nach einer Sage hauste in einem Wald zwischen Altenburg und Jestetten auf der Löhr eine eigenwillige Frau, das Löhrmarianneli. Sie half den Leuten mit ihren Kräutern bei Krankheiten.

1996 bekam die Figur ein neues Häs, was ein Chrüterwiibli darstellt.

Die Zunftgesellen

Seit Bestehen der Narrenzunft 1963 existiert die Gruppe der Zunftgesellen oder auch Blau-Gelbe genannt. Aus ihren Reihen resultierte in früheren Jahren ausschliesslich die Vorstandschaft.

Der Narrenpolizist

Mit der Gründung der Narrenzunft 1963 wurde die Figur des Narrenpolizist aus der Taufe gehoben.

Seit 1998 bekleidet Michael Fink das Amt des Narrenpolizisten und ist während der Fünften Jahreszeit Hüter der Narrengesetze.

Der Jungschnörri

Die Jungschnörri bilden die Nachwuchsgruppe der Narrenzunft. Der Höhepunkt ihrer Fasnachtsaktivitäten ist mitunter der Kinderball, der jeweils am Fasnacht Sonntag nachmittags stattfindet.

Unsere musikalische Begleitung durch die Fünfte Jahreszeit

Guggenmusik Döbeli Röhrer Altenburg

Vor mehr als 30 Jahren formierte sich mehrheitlich aus dem Musikverein Altenburg eine Gruppe von Musikern zu einer eigenständigen Guggenmusik.

Zur Fasnacht sorgen die Döbeli Röhrer in Altenburg mit ihrer Musik stets für gute Stimmung.

Die Narrenzunft ist stolz auf die Altenburger Guggenmusik und dankt den Döbeli Röhrern für die musikalische Unterstützung.

 

 

 

Die Narrenzunft Altenburg e.V. ist Mitglied der

Kleggau Narrenvereinigung e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kay Unzicker